Wasser-Fußabdruck

Weißt du, wie viel Wasser du an einem Tag verbrauchst?

Der Wasser-Fussabdruck ist ein Maß für die Verwendung von Süßwasser durch den Menschen, gemessen in verbrauchtem oder verschmutzem Wasservolumen.

Der Wasser-Fußabdruck wird verwendet, um das Volumen an Süßwasser zu messen, welches in Produkten oder Dienstleistungen von Individuen, Organisationen und Nationen verbraucht wird.  (Arjen y. Hoekstra, 2002)

SÜSSWASSER WIRD INS ENGLISCHE MIT „FRESH WATER“ ÜBERSETZT.

Der Wasser-Fußabdruck hat drei Komponenten: grün, blau und grau. Zusammen geben sie ein umfassendes Bild des Wasserverbrauchs. Sie stellen die Quellen des verbrauchten Wassers dar: Regenwasser/Bodenfeuchtigkeit (grün), Oberflächen-/Grundwasser (blau) und das Volumen an Süßwasser, das benötigt wird, um Schadstoffe zu verdünnen (grau).

Der grüne Wasser-Fußabdruck steht für Wasser aus Niederschlägen, das entweder im Wurzelbereich der Pflanzen gespeichert, von Pflanzen aufgenommen, transpiriert oder evaporiert ist. Er ist besonders für Landwirtschaft, Gartenbau und Forstwirtschaft von Bedeutung.

Der blaue Wasser-Fußabdruck steht für Wasser, das von Oberflächenwasser- oder Grundwasser-Ressourcen bezogen wurde und in ein Produkt eingebaut, von einem Wasserkörper in einen anderen transferiert, dem Wasser körper zu einem späteren Zeitpunkt zurückgegeben wurde oder evaporiert ist. Landwirtschaft mit Bewässerung, Industrie und häuslicher Wasserverbrauch können einen blauen Fußabdruck haben.

Der graue Wasser-Fußabdruck steht für die Menge an Süßwasser, die benötigt wird, um Schadstoffe so weit zu verdünnen, damit spezifische Standards für Wasserqualität eingehalten sind. Der graue Wasser-Fußabdruck berücksichtigt direkte Verschmutzung einer Süßwasserressource durch Punktquellen wie z.B. Rohre, indirekt Verschmutzung durch Oberflächenabfluss oder Auswaschung aus dem Boden/undurchlässigen Oberflächen sowie durch weitere diffuse Quellen.

 

Berechne deinen Wasser-Fußabdruck

 Referenzen:

  • Water Footprint Network Webseite: www.waterfootprint.org
  • “The Water Footprint Assessment Manual. Setting a Global Standard”, Arjen Y. Hoekstra, Ashok K. Chapagain, Maite M. Aldaya and Mesfin M. Mekonnen 2011

Unsere aktuellen Inhalte mehrmals monatlich in deinem Posteingang